Schützenverein Jaderberg

 

Der 50. Bundeskönigsball des Oldenburger Schützenbundes in der Weser-Ems-Halle

 

Bereits zum 50. Male fand am Samstag, den 21. Oktober 2017 der Bundeskönigsball statt. In diesem Jahr feierten fast 900 Schützinnen und Schützen aus dem gesamten Bezirk des Oldenburger Schützenbundes einen tollen Jubiläumsball in der Kongresshalle in Oldenburg. 

OSB Präsident Peter Wiechmann freute sich in seiner Begrüßung über diesen enormen Zuspruch. Besonders begrüßte er neben den Schützinnen und Schützen vor allem das amtierende Bundeskönigshaus des Oldenburger Schützenbundes, sowie einige Ehrengäste. Er bedankte sich beim Team um OSB-Vizepräsidentin Marion Siemer für die gelungene Organisation der Veranstaltung und der Dekoration der Festhalle.


Nach dem Einmarsch und der Vorstellung anwesender Majestäten erhielten diese von den Präsidiumsmitgliedern Erinnerungspräsente und die Königsnadel des OSB überreicht. Vom SV Jaderberg liefen ein: Ralf Rütemann (König), Hille Rütemann (Königin & Kreiskönigin), Herwig Wessels (Kreiskönig) Danach eröffneten die Noch-Bundes-Majestäten den Ball mit dem Tanz des Bundeskönigshauses.


Aus 14 der 16 Schützenkreise waren 422 Schützinnen und Schützen im Vorfeld angetreten, die Bundeskönigswürde 2017 zu erlangen. Spannender Höhepunkt des Ballabends war die Proklamation der besten Schützinnen und Schützen sowie des neuen Bundeskönigshauses, moderiert von OSB-Referenten Jörg Kropp. Um die Spannung für das erwartungsvolle Publikum möglichst lange aufrecht zu erhalten, wurden zunächst nur die Plätze 4 - 10 für alle Teilnehmer bekannt gegeben. Auch in diesem Jahr waren Mitglieder des SV Jaderberg unter den Top 10 dabei. Aus der Jugendabteilung belegten Wiebke Rütemann den siebten Platz und ihr Bruder Tobias Rütemann den achten Platz. Erst nach einem weiteren Tanz stellte Jörg Kropp die neuen Würdenträger vor und betonte die tollen Ergebnisse, die in allen Klassen erzielt wurden:

 

Das Königshaus 2017

 

König Julian Mikczinski vom Schützenverein Sandkrug (Teiler 10,3)
1. Ritter Peter Hein vom SV Jever (Teiler 20,2)
2. Ritter Erik Scheffler SV Delmenhorst von 1847 (Teiler 21,2)
Damenkönigin Sandra Scheffler SV Delmenhorst von 1847 (bester Teiler! = 3,9)
1. Hofdame Dörte Heiden vom SV Delmenhorst von 1847 (Teiler 5,3)
2. Hofdame Daniela Borgmann vom SV Delmenhorst SBS (Teiler 12,5)
Jugendkönigin Sarah Behrens vom SV Altenoythe (Teiler 23,3)
1. Jugendhofdame Mira Knaupe vom SV Urneburg (Teiler 36,0)
2. Jugendhofdame Christin Ahlers vom SV Lintel (Teiler 55,4)
Jugendkönig Mark Heinemann vom SV Tweelbäke (Teiler 9,3)
1. Jugendritter André Henkel vom SV Urneburg (Teiler 10,4)
2. Jugendritter Luka Peterdamm vom SV Godensholt (Teiler 16,4)

 

 

Unter großem Jubel wurden die neuen Würdenträger begrüßt. Als Insignien der zukünftigen Regentschaft überreichte Präsident Peter Wiechmann, unterstützt von seinen Präsidiumskollegen, die Königsketten und Blumen für die Damen.


Nach dem Ehrentanz des neuen Bundeskönigshauses startete zu den Klängen der Band "Sunset Four" eine rauschende Ballnacht. 

 

Zu den Fotos des OSB-Balls...

 

Zu dem Bericht auf der offiziellen OSB-Seite...

 

Zu den Endergebnissen des Bundeskönigsschießen...